illu_skizze
parallaxschatten
 

Ein paar Worte zu meinem Werk

Meine Bilder sind stark autobiographisch gefärbt – sie erzählen von meinen eigenen Erlebnissen und Vorlieben. Beispielsweise von meinem Faible für den Jazz und die Musik der 70er Jahre, die in meinen Werken fast immer mitschwingt.

Und dann ist da noch die seit meiner Kindheit bestehende Liebe zu den Erzählungen von Jules Verne mit ihren phantastischen, teils grotesken Gestalten und Visionen. Oder die Reiseschilderungen des preußischen Geographen und Naturforschers Alexander von Humboldt, der sich Ende des 18. Jahrhunderts aufmachte, die Welt jenseits des Atlantiks neu zu vermessen.

Aber auch meine inneren Eindrücke werden widergespiegelt, und so bergen meine Werke manchmal ganze Geschichten. Ebenso entstehen „Reisebilder“: Bilder, die Begegnungen und Erlebtes, eben äußere Eindrücke einer Reise, wiedergeben. Bilder, die von fremden Gegenden erzählen, die ich besuchte und die mich mit ihren individuellen Geographien in ihren Bann zogen.

Zu meiner Person

1971 in Polen geboren, war ich in meiner Heimat Schüler des mittlerweile international bekannten Künstlers Piotr Naliwaijko. Bereits seit 1989 lebe und arbeite ich in Paderborn und studierte Kunst an der hiesigen Universität.

illu_kuenstler3

Seit 1991 präsentiere ich meine Werke – mittlerweile in über 30 Ausstellungen im In- und Ausland. Zudem bin ich in der Holzpostkartensammlung Hussong vertreten, die neben vielen anderen auch aus Werken von Otmar Alt, Gerhard Altenbourg, Joseph Beuys, Christo und Paul Wunderlich besteht.

Meine Vielseitigkeit durfte ich zeigen, indem ich Gläser und Porzellan für das Unternehmen RITZENHOFF gestaltete. Damit wurde ich einem nationalen Publikum bekannt.

Für mein künstlerisches Engagement erhielt ich im Jahr 2008 den Preis des Landes NRW.

 
ImpressumImpressum Hyazinth bei Facebook